(; Sommerloch-Beitrag: Fassaden-Monitoring

Prof. Dipl.-Ing Kurt Schwaner führt den Freilandversuch der Musterfassade zu Dauerhaftigkeit von Fassadenbekleidungen aus Holz und Holzwerkstoffen am Technikum Gebäudeklimatik Hochschule Biberach (Institut für Holzbau) durch

 

 

Ziele des Projektes war:
– Messung des Feuchteverhaltens über den Beobachtungszeitraum
– Kontrolle der Abwitterung der Oberflächenbehandlungen
– Vergleich der Dauerhaftigkeiten
– Abgleich mit Referenzprodukten
– Auswertung der Ergebnisse
– Zusammenstellung von Entscheidungskriterien

Die Projektlaufzeit war von 2005 bis 2010.

Auf dem Foto von 2018 ist die unterschiedliche Verwitterung sehr schön zu sehen.

Auf keinen Fall würde ich eine Fassade aus „Täferschuppenschindeln halbrund Fichte“ (Tafel 7) und „Täferschuppenschindeln halbrund Lärche“ (Tafel 16) herstellen.

Die sind nämlich schon abgefallen O:
Musterfassade